KVZ_2015_Logo-Innenseite_ohne-text

Künstlervereinigung Zürich – seit 1897

facebook_off

Fritz Boscovits

Vor 100 Jahren zog der Künstler Fritz Boscovits ins Haus «Im Felsengrund» in Zollikon, das heutige Ortsmuseum. Knapp 50 Jahre arbeitete und lebte er hier. Sein Vermächtnis sind zahlreiche Ölbilder, grafische Arbeiten und tausende Karikaturen. Letztere zeichnete er für die humoristisch-satirische Wochenzeitschrift «Nebelspalter» und machten ihn unter dem Namen «Bosco» bekannt. - Es ist Zeit für eine Hommage an den Künstler und sein vielfältiges Werk.

Ausstellungsort


Ortsmuseum Zollikon
Oberdorfstrasse 14
8702 Zollikon
Tel. 044 391 35 65 (Museum)
044 395 33 65 (Büro)

www.ortsmuseum-zollikon.ch

Vernissage

6. Mai, 15.00 Uhr
Rundgang durch die Ausstellung um 15.00 Uhr mit der Co-Kuratorin und Boscovits-Nachlassverwalterin Regula Schmid und Mirjam Bernegger, Kuratorin Ortsmuseum.

Finissage

16. Juli, 15.00 Uhr
startet der letzte Rundgang durch die Ausstellung. Anschliessend werden die Lieblingstexte des Publikums, die von Besucherinnen und Besuchern zu Bosco-Karikaturen erfunden wurden, bekanntgegeben.

Dauer der Ausstellung

6. Mai bis 16. Juli 2017

zur Übersicht «Aktuelles»
Seite weiterempfehlen
 

kunst
werke
spüren
erleben
erwerben